henri-de-lumley-presentera-ce-vendredi-les-restes-d-arago_283653_510x255

Henry de Lumley, Ehrenpräsident der Stiftung Héphaïstos
Emeritierter Professor an der National Museum National d’Histoire Naturelle
Mitglied des Institut de France
Präsident des Europäischen Zentrums für Prähistorische Forschung Tautavel

Die Domestizierung des Feuers um 400.000 Jahre v. Chr. hatte sicherlich eine große Bedeutung in der Geschichte der Menschheit und ist ein neuer Faktor in der Humanisierung, wie ich schon in meinem Buch « Der erste Mensch » schrieb.

Aber eigentlich ist die Geschichte des Feuers, der Lichtquellen und der Beleuchtung ganz unbekannt, aber diese drei Themen sind lebensnotwendig. Beachten Sie, dass es derzeit wenig oder gar keine Literatur gibt, die diese Geschichte von den Anfängen bis heute erzählt.

Die Website Sammlung Héphaïstos gibt einen Überblick über die Geschichte des Feuers, der Lichtquellen und die Beleuchtung, ohne in wissenschaftliche Details zu gehen und zeigt den Weg des Lichtes von der Vorgeschichte bis in die Gegenwart, eine angenehme Lektüre für den interessierten Leser. Und wer interessiert sich nicht für das Licht ?

Außerdem lernen Sie über diese Seiten der Website, in geographischen und historischen Kontext diese Öllampen aus allen Teilen der Welt, wo sie verwendet worden sind, mit vielen Abbildungen, kennen. Diese Präsentation ist nicht erschöpfend, aber deckt alle Bereiche der Öllampen dieser Welt ab, die vollständige Erklärung von ihrer Herkunft, ihrer Herstellung, Verwendung im Haushalt, heilige oder ihre besondere Bedeutung im Leben der Menschen. Der Aufbau der Sammlung trägt zur Schaffung eines Weltkulturerbes bei, dass nicht verloren gehen sollte. Tatsächlich sind alle diese gesammelten Öllampen wichtig, einerseits, weil viele in Bereichen verwendet werden, die in Konfliktzonen liegen mit zerstören Wohnhäusern, und anderseits, Schritt für Schritt die Installation von Strom und damit der Komfort die Nutzung von veralteten Öllampen überflüssig macht.

Besuchen Sie die Website und betrachten Sie die vielen Abbildungen und vergessenes und wenig bekanntes oder unbekanntes Wissen bringt und eine gewisse Bereicherung.